10. Januar 2016 /

Volkher Onuseit wird Leiter des neuen Geschäftsbereichs „Systemtechnik“

Das IFSW hat seine über Jahrzehnte bewährte Struktur mit den zwei Fachbereichen „Verfahrensentwicklung“ und „Laserentwicklung und Laseroptik“ zum 1.1.2016 um den neuen Bereich „Systemtechnik“ erweitert. Das Institut trägt damit den rasanten Fortschritten seitens der Strahlquellen und beim Verständnis der Verfahrensgrundlagen Rechnung. Diese führen dazu, dass neue systemtechnische Impulse erforderlich sind, um die absehbar verfügbaren Laserstrahlleistungen den neuesten Erkenntnissen der Materialbearbeitung entsprechend nutzbringend umsetzen zu können. Zur Erschließung neuer Anwendungsfelder müssen demzufolge Laserbearbeitungsmaschinen mittelfristig etwa 100-mal schneller und 10-mal präziser werden, mit all den Implikationen, die sich daraus für die Strahlführung, die Integration, die Sicherheit und die Mess- und Regelungstechnik ergeben. Der neue Fachbereich „Systemtechnik“ wird von Dipl.-Ing. Volkher Onuseit geleitet. Herr Onuseit hat an der Universität Stuttgart Maschinenbau studiert und hat, nach zwei Jahren Industrieerfahrung im Bereich Zuverlässigkeit und Lebensdauerabsicherung, am IFSW langjährige Forschungserfahrung im ganzen Spektrum der laserbasierten Verfahrensentwicklung gesammelt.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Volkher Onuseit
Universität Stuttgart
Institut für Strahlwerkzeuge
Pfaffenwaldring 43
70569 Stuttgart
volkher.onuseit@ifsw.uni-stuttgart.de
+49 (0)711 685-69751

Newsstream

Zum Seitenanfang