15. Februar 2021 /

Girls´ Day am 22. April 2021

[Bild: www.girls-day.de]

Über 30 Institute der Universität Stuttgart beteiligen sich am bundesweiten Girls´ Day und bereiten Workshops und Online-Veranstaltungen vor, darunter auch das Institut für Strahlwerkzeuge (IFSW) mit dem spannenden Thema „Zukunftswerkzeug Laser“.

Die Einsatzgebiete von Laserstrahlen sind so vielfältig wie die Farben im Regenbogen. Eines haben aber alle Laserstrahlen gemeinsam. Was das ist, werden interessierte Schülerinnen der Klassen 9 und 10 in dem Workshop erfahren. Am 22. April wird das IFSW sein Labor online präsentieren und spannende Einblicke in die Arbeit der Ingenieurwissenschaftlerinnen gewähren. Sie werden den Mädchen u.a. erklären, was der Laser alles kann, wie Laserstrahlen verwendet werden und wie es gelingt in das Material hineinzuschauen.

Prof. Dr. Thomas Graf, Direktor des IFSW, freut sich auf eine rege Teilnahme am Girls´ Day. Er ist überzeugt davon, dass wir mit dem Laser bereits ein ganz hervorragendes, universelles Werkzeug haben, dessen Potenzial wir aber bei weitem noch nicht ausgeschöpft haben. Genau das soll sich aber schon sehr bald ändern, denn die Realisierung einer Universallasermaschine ist das erklärte Ziel.

Die Anmeldung für den Online-Workshop des IFSW ist ab sofort möglich unter:
https://www.uni-stuttgart.de/studium/orientierung/girls-day/veranstaltungen/Zukunftswerkzeug-Laser/

Das gesamte Angebot der Universität Stuttgart findet sich unter www.uni-stuttgart.de/girls-day und natürlich auch auf der bundesweiten Webseite www.girls-day.de.

 

Newsstream

Zum Seitenanfang