30. Juni 2012

Echtzeit-Laserschweißregelung gewinnt Stahl-Innovationspreis

Die gemeinsam zwischen dem IFSW, dem IPM der FhG und dem IEE der TUD im Rahmen eines Forschungsprojektes der Baden-Württemberg Stiftung entwickelte Echtzeit-Laserschweißregelung gewinnt den 3. Stahl-Innovationspreis 2012 in der Kategorie „Stahl in Forschung und Entwicklung / Verfahren”.

Erstmals ist es mit diesem System möglich, Schwankungen im Fügeprozess durch Anpassung der Laserleistung innerhalb weniger Millisekunden auszugleichen. Das ausgezeichnete Team besteht aus den Herren Felix Abt (IFSW), Andreas Blug (IPM) und Leonardo Nicolosi (IEE). 

 Ansprechpartner: Dr. Rudolf Weber

Newsstream

Zum Seitenanfang